Skip to content →

Die besten Dinge kommen unerwartet.

Manche Tage sind gut zu dir. Du wachst auf und fühlst dich wie neu geboren. Du stehst auf und weißt direkt: Die Welt ist in Ordnung! Alles ist gut – so ein schönes und beruhigendes Gefühl. Ein friedvoller Morgen, wolkenverhangen und mild. Der Tag umarmt mich mit seiner zarten Wärme. Kaffee mit Blick auf den stillen, blau-grauen See. Wunderbar.

Die besten Dinge kommen unerwartet.

Die Momente, die dich unverhofft treffen, unverhofft treffen mit ihrer Schönheit, mit ihrer Spontanität, bleiben dir am festesten im Gedächtnis. Nicht das, was geplant war und worauf du dich seit Wochen gefreut hast, sondern das, was auf einmal da ist. Es sind meist die kleinen und wenig aufregenden Dinge, die dich ergreifen. Von einem Augenblick auf den anderen ist der ganze Tag großartig, aus dem Nichts heraus.

Ein Moment macht einen ganzen Tag.

Die besten Dinge kommen unerwartet. Die Sonne scheint aufs Meer, glitzert auf der blauen Wasseroberfläche. Ein herrlich warmer Spätsommertag, ich bin in meinem Element. Erste Windsurfstunde – wie lange wollte ich das schon ausprobieren! So toll! Mit einem Mal fügt sich alles zusammen. Ich habe das Gefühl, sobald ich an etwas nicht zu sehr klammer, kommt es von selbst.

Go with the flow!

Die Tage sind voll von schönen Momenten, neuen Erfahrungen, überraschenden Begegnungen. Sich fallen lassen und schauen, was der Tag so bringt. Cruising the day at its best – surfen gehen und das orange Licht der Morgensonne genießen. In der Sonne sitzen und plaudern und noch mal surfen gehen. Zeit mit Freunden verbringen, gelassen eine Stunde an der Kasse im Supermarkt stehen, die Couch in den Garten stellen und über das Leben philosophieren. Abends just im richtigen Moment am richtigen Ort sein und den Fischersmännern, die ein paar Tage bei uns nächtigen, den Prachtfisch abgreifen: Blue cod. Frisch gefangen und mit Öl und Knoblauch angebraten – der Himmel! Dazu ein leckerer, instinktiv gut gegriffener Pinot Noir. Ich freue mich des Lebens: Was für ein großartiges, unerwartetes Abendessen! Mmmmhhh… so muss es laufen! Savoir vivre!

Und wie es oft so ist: Wenn die Tage gezählt sind, werden die Dinge besonders gut. Meine letzten beiden Wochen in NZ genieße ich in vollen Zügen. Stoked and full of happiness!

 

Published in conscious living

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *